Schimmel in Innenräumen kann schwere gesundheitliche Schäden für die Bewohner zur Folge haben. Daher gilt: Haben Sie Schimmelstellen in Ihrer Wohnung entdeckt, sollten Sie unverzüglich handeln. Bei der Schimmelbeseitigung Hamburg sind jedoch einige wichtige Hinweise zu beachten. Wer Schimmel im Haus entfernt, kann nämlich eine hohe Sporenbelastung in der Wohnung auslösen. Wir geben Ihnen heute wertvolle Tipps:

Damit die Schimmelpilzsanierung Hamburg Ihrer Gesundheit keinen Schaden zufügt, sollten Sie in jedem Fall Schutzkleidung, wie Schutzbrille, Handschuhe und idealerweise eine Atemschutzmaske tragen. Halten Sie die Türen zu den anderen Wohnräumen geschlossen. Räumen Sie am besten den Raum komplett aus. So setzen sich die Schimmelsporen nicht in Textilien und Polstermöbeln fest.

Schimmelsanierung – Schimmelexperten ans Werk

Schimmelbekämpfung auf Fliesen ist sehr erfolgreich mit 70-80 %-igem Alkohol. Bei Tapeten, Laminat und rauen Oberflächen erfordert die Schimmelsanierung schon deutlich mehr Fachkenntnisse. Im Zweifel sollten Sie sich immer den Rat eines Schimmelexperten einholen. Schließlich geht es um Ihre Gesundheit. Zur Schimmelbekämpfung gehört vor allem auch die Suche nach der Schimmelursache.

Schimmelursache kann eine feuchte Außenwand sein. Oft ist aber auch ein falsches Lüftungsverhalten für Schimmelbildung in den eigenen vier Wänden verantwortlich. In Hamburg und Umgebung übernimmt der Meisterbetrieb Maler Raschke für Sie die professionelle Schimmelbekämpfung. Einfach anrufen, Termin vereinbaren und wieder sorgenfrei durchatmen.

28 views